top of page
Suche

110. Jahreshauptversammlung Musikverein „Wiesental“ e.V.

Fit für die Zukunft – gearbeitet wird nun „Teambasiert“

Yvonne van´t Hof gibt das Amt der ersten Vorsitzenden ab!

 

60 Mitglieder nahmen an der 110. ordentlichen Jahreshauptversammlung des Musikvereins „Wiesental“ e. V. Hagen a.T.W. teil. Sie fand im Vereinslokal „Zum Wiesental“ statt.

In ihrer Ansprache begrüßte die 1. Vorsitzende Yvonne van´t Hof die Mitglieder aufs herzlichste und freue sich sehr, dass viele Mitglieder zu dieser richtungsweisenden Sitzung erschienen sind.

Der Schriftführer Jan Schwarberg, stellte mit seiner Stellvertreterin Felina Ostrau und der Tambourmajorin Sabrina Weiss einen umfassenden Bericht über die 22 Auftritte und sonstigen Aktivitäten ab. Carsten Tobergte als Instrumentenwart berichtete über einige Reparaturen und Neuanschaffungen und Jugendleiterin Felina Ostrau freute sich in Ihrem Bericht darüber, dass die kostenlose Nachwuchsausbildung gut angenommen wird.

Gaby Klumpe trug den umfassenden Kassenbericht vor und die Kassenprüfer wurden angehört. Im Anschluss der Berichte wurde der Vorstand einstimmig von den Mitgliedern für das Geschäftsjahr 2023 entlastet.

 

Besondere Aufmerksamkeit erlangten wieder die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften.

So konnten für 5 Jahre aktiv Xenia Hipperling und Celine Schabisrosky geehrt werden. Für Ihre 10-jährige Mitgliedschaft konnte Julia Hilliger eine Urkunde entgegennehmen. Über 20 Jahre freute sich Peter van´t Hof. Marco Kreienbrink, Manfred Knop und Irmgard Reinecke-Wallenhorst blicken auf 25 Jahre zurück. Ann-Christin Kerk und Björn Lachmann wurden für 30-Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Elisabeth Kerk, Hedwig Niemann, Katja Plietz und Wiebke Niemann unterstützen uns seit 30 Jahren!

Bianca Hoyer und Carsten Tobergte freuten sich jeweils über 40 aktive Jahre, Hanna Völkel und Sandra Brörmann über 40 Jahre gesamt.

Johannes Kreienbrink unterstützt uns seit 50 Jahren passiv und Alfred Klumpe seid satten 60 Jahren! Das ist eine großartige Leistung!

 

Nach der Pause wurde der neue Spielplan für die Saison 2024 vorgestellt.

Bei den Vorstandswahlen gab es in diesem Jahr eine Besonderheit. Yvonne van´t Hof, die das Amt der Vorsitzenden vor 10 Jahren nach dem plötzlichen Tod von Aloys Grba übernommen hat, hatte bereits im Vorfeld dem Vorstand angekündigt, nicht erneut zu kandidieren. Nicht nur deswegen hat der alte Vorstand bereits im Vorfeld darüber entschieden, eine neue Art der Vereinsführung zu testen!

Diese nennt sich: „Teambasiertes Vereinsmanagement“.

Dieses System sieht anstatt starrer Hierarchien sechs Arbeitskreise mit gleichberechtigten Managern vor, die den Verein leiten. Da das System für ein Jahr getestet werden soll, wurde nach alter Satzung mit neuer Aufgabenverteilung gewählt: „Marketing/Öffentlichkeitsarbeit“ (1. Vorsitzender) Jan Schwarberg, „Finanzen“ (Kassiererin) Gabriele Klumpe. „Verwaltung“ (Schriftführerin) Felina Ostrau, „Musik“ (Tambourmajorin) Sabrina Weiss, „Organisation“ (Festausschussvorsitzende) Karin Schwarberg und „Jugend“ (Jugendleiterin) Anja Grba.

Alle weiteren gewählten Vorstandsposten (Instrumentenwart Carsten Tobergte und Passivensprecher Martin Grba), sowie die gewählten Vorstandsmitglieder der letzten Wahlperiode ordnen sich den entsprechenden Arbeitskreisen unter.

Wir versprechen uns mehr Flexibilität und Schlagfertigkeit, um für die Zukunft gewappnet zu sein.

Yvonne van´t Hof wurde zum Dank für Ihre Arbeit mit der Landesehrenplakette vom Niedersächsischen Musikverband ausgezeichnet,

 

Der Musikverein befindet sich zurzeit in den Vorbereitungen für die kommende Saison. Die nächsten Veranstaltungen des Vereins sind u.a. das Osterfeuer am 31.03.2024, 19Uhr im Wiesental, und die diesjährige Herbstfahrt mit dem Ziel „Lüneburg“, die in der Zeit vom 11. – 13. Oktober stattfindet.



Comments


bottom of page